Mitglieder / Günter  Blobel

Günter Blobel

Zellbiologe

Günter  Blobel

Zellbiologe

Geboren am 21. Mai 1936 in Waltersdorf (Schlesien)
Gestorben am 18. Februar 2018 in New York, USA
Unterschrift
Günter  Blobel

Blobel besuchte die Geschwister-Scholl-Schule in Freiberg/ Sachsen. Er studierte Medizin in Frankfurt/Main, München, Kiel und promovierte in Tübingen. Danach studierte er Biochemie mit Van R. Potter in Madison/Wisconsin und arbeitete als Postdoctoral Fellow mit George Palade an der Rockefeller University in New York City. Seit 1976 ist er Professor für Zellbiologie an der Rockefeller University und seit 1986 Investigator des Howard Hughes Medical Institute.

Blobel entdeckte, dass Proteine eine Vielzahl eingebauter Signale enthalten, die ihren intrazellulären Transport oder ihren Einbau in zelluläre Membranen steuern. Für diese Arbeiten erhielt er 1999 den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin.

Blobel engagiert sich auch für den Wiederaufbau Dresdens. Er gründete "Friends of Dresden" und stiftete die über 1,8 Millionen Deutsche Mark seines Nobelpreises für den Wiederaufbau der Frauenkirche und der Synagoge.

Aufnahme in den Orden 2001
Reden
2007Die sinnlose Zerstörung wichtiger deutscher Kulturstätten und Kulturlandschaften am Beispiel der geplanten „Waldschlößchenbrücke“ in Dresden
2011Der Streit um Potsdams Mitte - Spiegel der Krise von Architektur, Städtebau und Gesellschaft
Bildergalerie
×
Günter  Blobel in Bildern der Tagungen des Ordens

Sitzung der Ordensmitglieder am 6. Juni 2004 im Hotel Inter-Continental, Berlin
von links: Günter Blobel, Hubertus von Pilgrim

Empfang des Bundespräsidenten auf Schloss Charlottenburg, Berlin am 30. Mai 2005
von links: Fritz Stern, Bundespräsident Horst Köhler, Günter Blobel, Horst Fuhrmann, aus Schlesien kommend

Die Öffentliche Sitzung im Konzerthaus Berlin am 4. Juni 2012
Bundespräsident Joachim Gauck begrüßt Günter Blobel

Abendessen mit Gästen im Aquarium Berlin am 3.6.2012
Günter Blobel im Gespräch mit Regina Casper im Gespräch

Treffen mit den Stipendiaten im Humboldt-Carré am 5. Juni 2012
Günter Blobel mit Studierenden

Sitzung der Ordensmitglieder am 6. Juni 2004 im Hotel Inter-Continental, Berlin
von links: Günter Blobel, Hubertus von Pilgrim

Öffentliche Sitzung im Konzerthaus Berlin 2018
Robert Weinberg, Gedenkworte für Günter Blobel

Empfang des Bundespräsidenten anlässlich der Ordenstagung am 3. Juni 2002 im Schloss Bellevue
von links: Günter Blobel, Robert Weinberg, Bundespräsident Dr. h.c. Johannes Rau, Christina Rau

2004
2005
2012
2012
2012
2017
2018
2020