Mitglieder / Herbert  Giersch

Herbert Giersch

Wirtschaftswissenschaftler

Herbert  Giersch

Wirtschaftswissenschaftler

Geboren am 11. Mai 1921 in Reichenbach (Schlesien)
Gestorben am 22. Juli 2010 in Saarbrücken
Unterschrift
Herbert  Giersch

Giersch hat in Breslau studiert (1940), in Kiel das Diplomexamen abgelegt (1942), in Münster den Doktorgrad erworben (1948) und sich nach einjährigem Aufenthalt an der London School of Economics (LSE) in Münster habilitiert (1950). Er arbeitete mehrere Jahre in der Organisation for European Economic Cooperation in Paris, war Professor an der Universität des Saarlandes (1955-69) und Präsident des Instituts für Weltwirtschaft an der Universität Kiel (1969-89). Er ist Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Wirtschaft (seit 1960), war Gründungsmitglied des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (1964-1970), Gastprofessor an der Yale University (1962-63 und 1977-78) und Mitglied mehrerer Gremien der wirtschaftspolitischen Beratung im In- und Ausland. Seine zahlreichen Arbeiten konzentrieren sich auf die internationalen Wirtschaftsbeziehungen und die wissenschaftlichen Grundlagen einer rationalen Wirtschaftspolitik.

Aufnahme in den Orden 1991
Reden
1993Thesen zum Thema Wissenschaftler in der wirtschaftspolitischen Verantwortung
2004Ergänzung zum Vortrag von Lord Ralf Dahrendorf: Arbeit für alle
2005Arbeit und Beschäftigung
Bildergalerie
×
Herbert  Giersch in Bildern der Tagungen des Ordens

Öffentliche Sitzung im Berliner Rathaus am 2. Juni 1992
Herbert Giersch bei seinen Dankesworten nach der Ordensüberreichung durch den Ordenskanzler Hans Georg Zachau

Jahrestagung 1994, Sitzung der in- und ausländischen Ordensmitglieder im Palais Schaumburg, Bonn, am 30. Mai 1994
(v. r.): Friedrich Hirzebruch, Hermann Haken, Rolf Gutbrod, Hans Georg Zachau, Horst Fuhrmann, Thomas Conrad, Carl Friedrich v. Weizsäcker, Sir Bernard Katz, Herbert Giersch, mit dem Rücken zur Kamera (v. r.): Stig Strömholm, Emil Schumacher, Victor F. Weisskopf

Öffentliche Sitzung im Konzerthaus Berlin, Beethovensaal am 11. Juni 2001
von links: Elisabeth Schwarzkopf, Herbert Giersch

Sitzung der Ordensmitglieder am 6. Juni 2004 im Hotel Inter-Continental, Berlin
von links: Horst Fuhrmann, Hans G. Zachau, Horst Albach, Paul B. Baltes, Herbert Giersch

Sitzung der Ordensmitglieder am 6. Juni 2004 im Hotel Inter-Continental, Berlin
von links: Paul B. Baltes, Hermann Haken, Herbert Giersch

Empfang des Bundespräsidenten auf Schloss Charlottenburg, Berlin am 30. Mai 2005
von links: Eva Köhler, Bundespräsident Horst Köhler, Herbert Giersch, hinten: Hans G. Zachau, Erwin Neher

Sitzung der Ordensmitglieder in Berlin 2006
Paul Baltes, Christiane Nüsslein-Volhard, Herbert Giersch

Die Interne Sitzung der Ordensmitglieder in Berlin 2007
Hubertus von Pilgrim und Herbert Giersch

Empfang des Staatsministers Bernd Neumann 2011
Ernst Joachim Mestmäcker im Gespräch mit Judith Walter, Enkeltochter des verstorbenen Mitglieds des Orden Pour le mérite, Herbert Giersch

Sitzung der Ordensmitglieder am 6. Juni 2004 im Hotel Inter-Continental, Berlin
von links: Horst Fuhrmann, Hans G. Zachau, Host Albach, Paul B. Baltes, Herbert Giersch

Sitzung der Ordensmitglieder am 6. Juni 2004 im Hotel Inter-Continental, Berlin
von links: Paul B. Baltes, Hermann Haken, Herbert Giersch

1992
1994
2001
2004
2004
2005
2006
2007
2011
2017
2017